Beratung & Coaching 
 Für mehr Lebensqualität  

In meiner Praxis finden allgemeine Beratungsgespräche bei alltäglichen Fragen der persönlichen Lebensführung im beruflichen und privaten Bereich statt.

Die unterschiedlichsten Gründe führen Menschen zu mir.

Überforderung im privaten und/oder beruflichen Bereich, herausfordernde Situationen im Leben die einmalig oder wiederkehrend sind. 

Wo Menschen permanent wachsenden Anforderungen in einer sich viel zu schnell verändernden Umwelt ausgesetzt sind, entsteht zunehmend Bedarf an Beratung und unterstützende Begleitung zum Abbau negativer oder zur Förderung positiver Gefühls-, Denk- und Verhaltensmuster. Wollen Sie ihr Leben im Einklang mit ihren eigenen Werten zu führen? 

Ich helfe Dir dabei, die richtigen Fragen und Antworten zu finden die deine persönliche Weiterentwicklung ermöglichen! 

 


Psychohygiene und Selbstmanagement 

für Menschen mit helfenden Berufen 


Speziell auch Heilpraktiker, Ärzte, Psychotherapeut/innen, Alten- und Krankenpfleger/innen und Pädagogen sehen sich im oft hektischen Berufsalltag mit wachsenden Anforderungen und Erwartungen konfrontiert. Funktionieren und empathisch sein, bei eng getakteten Zeitplänen, oder zu wenig Mitarbeiter für Patienten in Kliniken und Pflegeheimen oder für Kinder in Kitas. Die Gesprächsinhalte, Eindrücke und Erfahrungen im Beruf wirken unterbewusst nach. Oft merkt man, dass man intensive Gespräche oder Einzelschicksale und Ereignisse nicht so einfach loslassen kann. Sie arbeiten nach. Burnout und Depressionen sind für Menschen in den helfenden und beratenden Berufen laut Statistiken alarmierende Langzeitfolgen. Darum ist Burnout-Prävention ein so wichtiger und beinahe notwendiger Begleiter geworden. Ich zeige Ihnen effiziente Methoden in Ihrer Stärke zu bleiben und auch, wie Sie erste Stresssymptome wieder abbauen können. 
 


Burnout-Prävention


Burnout, zu Deutsch „Ausgebranntsein”, bezeichnet eine besonders ausgeprägte Form beruflich und/oder privat bedingter Erschöpfung. Auslöser können sein: ständige Frustration, zu hohe Erwartungen an die eigene Leistungsfähigkeit, Versagenserlebnisse und chronische Überlastung.

Mit der Erschöpfung treten meist Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und/oder andere körperliche Dysfunktionen auf.

Der „Ausgebrannte“ erlebt seine Umwelt als nicht mehr kontrollierbar, zieht sich zurück, nimmt eventuelle Hilfe nicht mehr an. Dies tritt in allen Sozial-, Bildungs-, Berufs- und Altersgruppen auf. Lassen dich beraten, wie du mögliche erste Anzeichen erkennen und all dem Vorbeugen kannst.